Aus der City in den Süden: ID55 stellt XXL-Stuhl beim Diakonischen Werk auf

Vom Quartiersbüro der Caritas zum Diakonischen Werk an der Altenhöfener Straße: Das bunt umhäkelte Riesenmöbel symbolisiert die Vielfalt des Alters und den Wunsch, anders alt zu werden.

Ab in den Süden: Aus dem Quartiersbüro der Caritas am Robert-Brauner-Platz ist der kunterbunte XXL-Stuhl des Vereins ID55 anders alt werden Ende Juni zur Altenhöfener Straße umgezogen. Im 2. OG des Diakonischen Werkes (DW) Herne lädt die kreativ umhäkelte Sitzgelegenheit ab sofort die Besucherinnen und Besucher der dortigen Begegnungsstätte zu Gesprächen über die Vielfalt des Alters ein. In Empfang nahm das XXL-Möbel DW-Geschäftsführer Jörg Kasbrink: „“Der Stuhl ist ein großartiges Symbol dafür, dass es in der zweiten Lebenshälfte erst richtig losgehen kann: bunt, vielfältig und mit viel Engagement in der ganzen Fülle dessen, was die Welt bietet. Genau diese Haltung möchten wir unseren Gästen und unserer Mieterschaft in den Einrichtungen und Wohnprojekten des Diakonischen Werkes vermitteln. Deshalb passt der Stuhl perfekt zu uns.“

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Idee, den Stuhl durch Einrichtungen der Herner Altenhilfe wandern zu lassen, so gut funktioniert. Damit erfüllt er seine Aufgabe, Menschen einzuladen, über ihre Bilder vom Alter ins Gespräch zu kommen“, sagte ID55-Vorstand Susanne Schübel nach dem Umzug. „Wir sind dem Quartiersbüro der Caritas Herne und dem Diakonischen Werk sehr dankbar für die Unterstützung. Wir sind sehr dankbar, dass Mitarbeitende des Diakonischen Werkes das sperrige Möbel abgeholt und bis ins 2. OG hochgetragen haben. In den Aufzug passte der Stuhl nämlich nicht.“

Geburtstagsgeschenk auf vier Beinen
Die Kunstaktion geht zurück auf eine Initiative der ID55-Mitglieder um Christel Wolf, die viele Jahre als Lehrerin für Textilgestaltung tätig war. Unter Wolfs kundiger Anleitung wollten sie dem Verein anlässlich des zehnjährigen Bestehens ein Geschenk machen, das dem Wunsch, anders alt werden zu wollen, Gestalt gibt. Den Möbelbau übernahm die Schreinerwerkstatt der wewole Stiftung. Bei der Geburtstagsfeier im wewole Forum sollte das von fingerfertigen, phantasievollen Handarbeiterinnen liebevoll verhüllte Möbel im Mittelpunkt stehen, doch Corona bereitete diesem Plan ein jähes Ende.

Umzug am Weltseniorentag 2022
Die Corona-Zeit verbrachte der Stuhl deshalb im wewole Forum im CityCenter. Am Weltseniorentag im Oktober 2022 schoben ihn – mittlerweile auf Rollen montiert – ID55-Mitglieder bei strahlendem Wetter zum Robert Brauner Platz zum fröhlichen Flashmob. Anschließend zog das Möbelstück ins Quartiersbüro der Caritas an der Viktor-Reuter-Straße um, wo der Stuhl bis Ende Juni 2023 im Schaufenster stand.

Weitere Beiträge

Aktuelles

Kunst kommt von Können!? ID55-Mittagsmaler greifen ab Mittwoch, 10. April, zu Farbe und Pinsel

Kommt Kunst von Können oder ist jeder Mensch ein Künstler? Ab Mittwoch, 10. April, wollen wir es wissen. Dann gehen die MITTAGSMALER mit ihrem ersten Workshop KUNST KOMMT VON KÖNNEN an den Start. Die erste ID55-Kreativwerkstatt unter Leitung der langjährigen Kunstpädagogin Ellen Pott aus Wanne-Eickel ist ein Angebot an all diejenigen, die ein gesteigertes Interesse an Kreativität und Freude an künstlerisch-bildnerischer Gestaltung haben.

Weiterlesen »
Aktuelles

Blauer Heinrich: Der Paritätische bekennt sich zu „Vielfalt ohne Alternative“

Beim „Blauen Heinrich“, dem traditionsreichen Neujahrsempfang der Paritätischen Kreisgruppen Bochum und Herne im Kunstmuseum Bochum, wurde deutlich: Noch nie war es für die Stadtgesellschaften so wichtig wie heute, als Gemeinschaft zum Schutz unserer Demokratie zusammenzustehen. Das Thema der Veranstaltung lautete: „Mit 66 Jahren… Vielfalt und Teilhabe in einer älter werdenden Gesellschaft“.

Weiterlesen »

Auf der Suche nach etwas?

Kontakt

Redaktion, Anzeigen & Mitgliederservice
Straßburger Straße 32
44623 Herne
E-Mail: info@id55.de

Telefon: 02323 – 99 49 60
Telefax: 02323 – 99 49 619

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9:00 – 17:00 Uhr

Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied im Verein ID55 zum attraktiven Einstiegspreis von nur 55 Euro pro Jahr! Dafür erhalten Sie nicht nur die ID55-Mitgliedskarte mit vielen tollen Extras, der Beitrag ist als Spende abzugsfähig. Als Nachweis beim Finanzamt reicht der Einzahlungsbeleg. Im Beitrag enthalten ist obendrein das ID55-Magazin, das kostenlos an alle Mitglieder verteilt wird – voll gepackt mit Informationen und Tipps für aktives Altern.

Informationen und Mitgliedsformulare finden Sie hier zum Download. Einfach ausfüllen, mailen, faxen oder per Brief an untenstehende Adresse senden – wir freuen uns auf Sie!

ID55 – anders alt werden e.V.
Geschäftsstelle
Straßburger Straße 32
44623 Herne

Telefon 02323 – 99 49 60
Telefax 02323 – 99 49 619
info@id55.de