Menschenkette für Demokratie und Vielfalt: Am 3. März Seite an Seite in Bochum und Herne

Am Sonntag, 3. März, rufen die Wohlfahrtverbände in Herne und Bochum – Diakonie, Caritas, AWO, DRK, der Paritätische und die Jüdische Gemeinde – zu einer Menschenkette für Demokratie und Menschlichkeit auf. Als Mitgliedsorganisation des Paritätischen in Herne ist ID55 aktiv beteiligt.

Mehr zum Hintergrund der Aktion hier!
So berichtete die WAZ Herne.

Die Menschenkette wird die Rathäuser in Herne und Bochum über die Bochumer und die Herner Straße miteinander verbinden. Die Strecke ist sieben Kilometer lang, es werden etwa 4.500 Menschen erwartet. Um 15 Uhr wird sich die Kette schließen, dann reichen sich die Oberbürgermeister von Herne und Bochum an der Stadtgrenze die Hand.

Alle können sich entlang der Kette überall dort einreihen, wo es für sie am besten passt. Ordnerinnen und Ordner stehen für Fragen überall bereit.

Die Helferinnen und Helfer von ID55 treffen sich bereits ab 14 Uhr vor dem Rathaus Herne. An ihren Warnwesten und einem großen Transparent des Paritätischen sind sie gut erkennbar. Von dort helfen sie dabei, die Menschenkette über die Behrensstraße und die Bahnhofstraße zur Kreuzkirche hin aufzubauen. An der Kreuzkirche übernehmen die Caritas und andere Organisationen die Begleitung der Kette in Richtung Bochum.

Wer als Ordnerin oder Ordner aktiv mithelfen möchte, dass sich die Kette schließt, meldet sich bis Samstag, 2. März, unter info@id55.de.

Weitere Beiträge

Aktuelles

Kunst kommt von Können!? ID55-Mittagsmaler greifen ab Mittwoch, 10. April, zu Farbe und Pinsel

Kommt Kunst von Können oder ist jeder Mensch ein Künstler? Ab Mittwoch, 10. April, wollen wir es wissen. Dann gehen die MITTAGSMALER mit ihrem ersten Workshop KUNST KOMMT VON KÖNNEN an den Start. Die erste ID55-Kreativwerkstatt unter Leitung der langjährigen Kunstpädagogin Ellen Pott aus Wanne-Eickel ist ein Angebot an all diejenigen, die ein gesteigertes Interesse an Kreativität und Freude an künstlerisch-bildnerischer Gestaltung haben.

Weiterlesen »
Aktuelles

Blauer Heinrich: Der Paritätische bekennt sich zu „Vielfalt ohne Alternative“

Beim „Blauen Heinrich“, dem traditionsreichen Neujahrsempfang der Paritätischen Kreisgruppen Bochum und Herne im Kunstmuseum Bochum, wurde deutlich: Noch nie war es für die Stadtgesellschaften so wichtig wie heute, als Gemeinschaft zum Schutz unserer Demokratie zusammenzustehen. Das Thema der Veranstaltung lautete: „Mit 66 Jahren… Vielfalt und Teilhabe in einer älter werdenden Gesellschaft“.

Weiterlesen »

Auf der Suche nach etwas?

Kontakt

Redaktion, Anzeigen & Mitgliederservice
Straßburger Straße 32
44623 Herne
E-Mail: info@id55.de

Telefon: 02323 – 99 49 60
Telefax: 02323 – 99 49 619

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9:00 – 17:00 Uhr

Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied im Verein ID55 zum attraktiven Einstiegspreis von nur 55 Euro pro Jahr! Dafür erhalten Sie nicht nur die ID55-Mitgliedskarte mit vielen tollen Extras, der Beitrag ist als Spende abzugsfähig. Als Nachweis beim Finanzamt reicht der Einzahlungsbeleg. Im Beitrag enthalten ist obendrein das ID55-Magazin, das kostenlos an alle Mitglieder verteilt wird – voll gepackt mit Informationen und Tipps für aktives Altern.

Informationen und Mitgliedsformulare finden Sie hier zum Download. Einfach ausfüllen, mailen, faxen oder per Brief an untenstehende Adresse senden – wir freuen uns auf Sie!

ID55 – anders alt werden e.V.
Geschäftsstelle
Straßburger Straße 32
44623 Herne

Telefon 02323 – 99 49 60
Telefax 02323 – 99 49 619
info@id55.de